Blindtest Nikon DX vs. MFT

Seitdem ich die Panasonic GX7 gekauft habe, habe ich intensiv die Bildqualität und die Objektive getestet und mich hat auch interessiert, wie sich diese im Vergleich zur Nikon D7000 schlägt. Mir ging es hierbei um das Gesamtsystem Nikon vs. MFT und wie es sich in der Praxis schlägt. Ich war so begeistert von der Pansonic GX7, dass ich mich gefragt habe, ob man im Web und und in Bildschirmansicht überhaupt Unterschiede erkennt. Also habe ich mir vorgenommen einen Blindtest anzufertigen. Das Ergebnis möchte ich als kleines Quiz gern weiterreichen.

Die Fotos sind übrigens in Lighroom für den Blindtest leicht vom Weißabgleich korrigiert und auch die Farbanmutung wurde bei einigen Bildern leicht abgeändert. Grund: die Nikon und die GX7 nehmen Farben natürlich unterschiedlich auf. Dies würde bei einem Blindtest sehr schnell die Bilder identifizierbar machen, sofern man auf die Farbe schaut. Aber sonst wurde nichts geändert. Nur für die Bildschirmansicht geschärft. Die Fotos sind mit 100% JEPG-Kompression exportiert bzw. nicht für Webansicht komprimiert. Der Focuspunkt befindet sich bei den ersten Bildern vorn auf der Glaswand, bei den restlichen Bildern einfach in der Bildmitte (ist hier eh von untergeordneter Bedeutung).



Wenn ihr im Blindtest auf die Bilder klickt, öffnen sie sich in Bildschirmansicht. (Dort könnt ihr auch auf dem kleinen i unten den Bildtitel einblenden lassen) Über die Ckeckbox könnt ihr die Frage beantworten, welche Kamera die Nikon D7000 ist, sie ist die Referenz. bei richtiger Antwort kommt ein grüner Button, bei einer falschen Antwort ein roter Button.

Viel Spaß!

 

Bild 2 (28mm f2,8)
« 2 von 2 »
1. Welche Kamera ist die Nikon D7000?

 

Bild 2 (44mm f2,8)
« 1 von 2 »
2. Welche Kamera ist die Nikon D7000?

 

Bild 2 (44mm f5,6)
« 1 von 2 »
3. Welche Kamera ist die Nikon D7000?

 

Bild 2 (80mm f2,8)
« 1 von 2 »
4. Welche Kamera ist die Nikon D7000?

 

Bild 2 (28mm f2,8)
« 1 von 2 »
5. Welche Kamera ist die Nikon D7000?

 

 

Noch etwas zur Dokumentation bzw. zur Erstellung des Tests: Alle Bilder wurden mit den o.g. Kameras angefertigt. Ich bin mir bewusst, dass sich die Objektivqualität stärker auf die Fotos auswirkt, als die Kameras/Sensoren selbst. Nur interessiert mich ja nicht nur die Kamera oder das Objektiv, sondern das Gesamtsystem MFT vs. Nikon. Das heißt: welches System ist in welcher Form und mit welchem Equipment, dass ich benutze Leistungsfähig. Für die Nikon kamen das Sigma 17-50 2,8 zum Einsatz und für die GX7 die Brennweiten Panasonic 14mm 2.5 / Panasonic 20 1.7 und Olympus 45mm 1.8 – diese Objektive sind erfahrungsgemäß bzw. nach eigenen Tests mit dem Zoomobjektiv Panasonic 12-35mm 2,8 auf etwa einem Niveau. Ich werde hier aber den Test auch nochmal mit dem 12-35 2,8 ausführen. Preismäßig sind jedoch die Festbrennweiten näher am Sigma 17-50 2,8 dran. Der Test bei 75mm wurde mit dem Olympus 45 1,8 aus etwas größerer Entfernung erstellt und ich weiß, dass das keine Laborbedingungen sind. Es geht mir ja auch um die Praxis!

Alle Bilder wurden bei Windstille vom Stativ  mit deaktiviertem Bildstabilisator und Fernauslösung gemacht. Bei der Nikon D7000 wurde die Spiegelvorauslösung, bei der Panasonic GX7 der elektronische Verschluss benutzt. Die Belichtung wurde an beiden Kameras gleich und manuell eingestellt. Bei jedem Bild wurde mit dem Autofocus erneut focusiert.


 

Wie immer freue ich mich, wenn ihr aufgrund meiner Tests von einem Produkt besonders begeistert seid. Wenn ihr vor habt dieses oder auch etwas anderes bei Amazon zu kaufen, freue ich mich, wenn ihr über meine Links geht. Damit unterstützt ihr mich und meine Seite, ihr zahlt aber natürlich keinen Cent mehr – das kennt ihr ja schon.

Ein Kommentar

  1. Hallo,

    interessanter Test, bei dem ich drei von vier Bildern zwar korrekt der Nikon zugeordnet habe, aber von der BQ ansich erkenne ich keinen Unterschied in Bezug auf Details. Für mich hat eher der minimal leicht dunklere Bildcharakter den Ausschlag gegeben.

    Ich selbst bin vor ca. einem Jahr von Canon VF auf mft gewechselt und bereue diesen Schritt in 99% der Fälle nicht. Im Gegenteil. Ich erfreue mich an einer sehr starken aber leichten Ausrüstung.

    Dein Vergleich bestätigt mich. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.